Pfadi Abenteuer vom 21. August

Den Kindern von Robin Hood helfen und zusammen den Sheriff Rudolf besiegen. Genau so ein grosses Abenteuer durften die 30 Jungs und 19 Mädchen, die schnuppern kamen, im Alter von der 2. bis 5. Klasse am Samstag dem 21.August. 2021 an der alljährlichen Werbeaktivität der Pfadi Rohrdorf erleben.

Wie jeden Samstag haben sich die Bienli und die Wölfi um 14:00 Uhr im Pfadiheim in Niederrohrdorf getroffen.  Doch es war kein Samstag wie jeder Pfadi Samstag, an diesem Samstag hatten auch alle Kinder des Kreises Rohrdorf die Chance, in der Pfadi zu schnuppern.

Wir wurden von den zwei Kindern von Robin Hood überrascht. Ihr Vater wurde vom Sheriff Rudolf entführt und sie brauchten dringend unsere Hilfe. Wir von der Pfadi waren natürlich sofort mit dabei, denn wir helfen gerne. So machten sich die ca. 30 Bienli mit Rose, der Tochter von Robin, auf den Weg, um einen Hinweis zum Versteck vom Sheriff Rudolf zu finden. Dabei trafen sie auf ein altes Fraueli, brauten einen Beruhigungs Tee, lernten, wie man sich im Wald tarnt, wie man sich anschleicht und ablenkt.

Während die Bienli vieles mit Rose erlebten, waren auch die ca.50 Wölfli unterwegs mit Rodrick, dem Sohn von Robin Hood. Zusammen lernten sie, wie man Fallen baut um die Goldgruben zu schützen oder wie man am besten eine Karte liest.  Nachdem die Bienli mit Rose alle Aufgaben gelöst hatten, um den Sheriff Rudolf zu finden und sich gut für die Rettung von Robin Hood vorbereitet hatten, trafen sie sich wieder mit den Wöfli. Denn nur die Wöfli wussten, wo das Versteck von Sheriff Rudolf liegt. Zusammen machten sie sich auf den Weg und retteten in einer abenteuerlichen Aktion Robin Hood.

Robin Hood und seine Kinder waren uns unbeschreiblich dankbar und als Dank bekamen wir einen Teil seines Schatzes. Wir verabschiedeten uns und machten uns glücklich zusammen mit den Teilen  von Robin Hood`s Schatz wieder zurück zum Pfadiheim. Neben der Wolfstufe hat auch die Pfadistufe und die Biberstufe einen tollen Samstagnachmittag erlebt mit neuen Schnuppergesichtern.

Alle Pfadileiter*innen freuten sich über die vielen Schnupperkinder und danken ihnen herzlich für ihr Interesse. Wir hoffen, dass viele Kinder weiterhin in die Pfadi Rohrdorf kommen wollen.

Rückblick Werbeaktivität 2020

Vor der diesjährigen Werbeaktivität der Pfadi Rohrdorf entsandten die Unglaublichen Helen und Bob eine Videonachricht an die Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klassen: Der Superschurke Syndrome hat ihre Superkräfte mit einem selbstgebauten Kräftesauger entwendet und ihre Kinder Violetta und Flash sind spurlos verschwunden!

Dem dringenden Hilferuf folgten zahlreiche Kinder, welche den Unglaublichen ihre sofortige Unterstützung zusicherten. Helen und Bob konnten sich aber zu Beginn der Aktivität nicht auf eine einheitliche Vorgehensweise einigen und beschlossen in zwei getrennten Gruppen zu agieren. So besuchte Helen gemeinsam mit den Bienli (Mädchen) ihre gute Freundin und Designerin Edna, welche sich bereit erklärte, ihnen zu helfen. Mithilfe von Ednas Technikverständnis entwickelten die Bienli dann ein Störgerät, welches Syndromes Kräftesauger blockieren kann. In der Zwischenzeit konnte Bob zusammen mit den Wölfli (Jungen) seine Kinder Violetta und Flash aus einem Hochsicherheitsgefängnis befreien und die Wache mit geballter Kraft überwältigen. Diese gab dann den Aufenthaltsort Syndromes bekannt.

Nachdem beide Gruppen ihren Teil der Abmachung erfüllt hatten, trafen sie sich bei der Waldhütte, um den gemeinsamen Angriff auf Syndrome zu planen. Mit geeinten Kräften und mithilfe des Störgeräts konnten die Bienli und Wölfli schlussendlich den Superschurken und sein Gefolge dingfest machen und die Welt von einem Bösewicht befreien.

Die Werbeaktivität 2020 war also ein voller Erfolg für die Pfadi Rohrdorf! Mit 91 neuen Teilnehmern konnten wir den Erfolg der letzten Jahre nicht nur halten, sondern sogar noch übertreffen. Jetzt freuen wir uns auf die vielen neuen Gesichter, von denen hoffentlich ein grosser Teil regelmässig an unseren Samstagnachmittagsaktivitäten teilnehmen wird.

Homescouting-Ende

Die Pfadi kann bald endlich wieder «normal» starten. Das bedeutet, dass unsere Corona-Homescouting-Zeit zu Ende geht. Falls ihr euer Abzeichen noch nicht auf sicher habt und unbedingt eins wollt: Ihr könnt uns noch bis am nächsten Freitag, 05. Juni 2020, 24.00 Uhr eure Umsetzungen der Challenges zuschicken oder uns auf Instagram verlinken. Eure Abzeichen erhaltet ihr in den nächsten Wochen an den Samstagnachmittagsaktivitäten.

Zum Schluss bleibt uns noch, euch für das tolle Mitmachen und die fantastischen Umsetzungen zu danken! Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben wir unglaubliche 245 Einsendungen von euch erhalten – Wow!

Homescouting-Challenges VIII

Die neuen Challenges sind da!

  1. Anhänger für deine Pfadikrawatte: Verschönere deine Pfadikrawatte mit einem coolen, neuen Anhänger, wie z.B. mit einer Affenfaust. Im Internet findest du viele weitere tolle Ideen.
  2. Chogelibahn: Baue eine Chogelibahn mit Gegenständen, die du Zuhause findest und schicke uns ein Video, wie die Kugel hinuntersaust.

Wir freuen uns auf eure Einsendungen per Mail (homescouting@pfadirohrdorf.ch) oder auf Instagram (vergesst uns nicht zu verlinken!).

Homescouting-Challenges VII

Die neuen Challenges sind da!

  1. Pfadischlange: Bemale einen Stein nach deinen Wünschen und bringe ihn nach Niederrohrdorf. Dort liegt nämlich unsere Pfadischlange, die mit jedem Stein immer länger wird! Mache ein Foto von deinem Stein in der Schlange und sende es uns. Wir freuen uns darauf, dass unsere Schlange immer länger wird!
  2. #minpfadiname: Stelle deinen Pfadinamen in einem Bild dar. Du kannst dazu ein Foto machen, ein Bild malen, etwas basteln etc. – wie immer sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Falls du das Foto auf Instagram postest, nutze den Hashtag.

Wir freuen uns auf eure kreativen Umsetzungen per Mail (homescouting@pfadirohrdorf.ch) oder auf Instagram (denkt ans Verlinken!)

Homescouting-Challenges VI

Die neuen Challenges sind da!

  1. Riesendomino: Baue ein möglichst langes Domino mit Gegenständen, die du Zuhause findest durch dein Haus und lass es umkippen! Die Gegenstände könnten zum Beispiel Bücher oder Schoggitafeln sein.
  2. Chamäleon: Passe dich wie ein Chamäleon deiner Umgebung an mach ein Bild davon. 

Wir freuen und auf eure Einsendungen und wünschen euch viel Spass!